2000


Essen
02
. - 04. Juni 2000

Informationen · Bericht · Setzliste/Ergebnisse Frauen · Setzliste/Ergebnisse Männer · Bilder


Bericht

Überraschung im Frauen-Finale in Essen


Überraschung im Frauen-Finale in Essen

Essen - Überraschungssieg beim zweiten Stop der D2-Masters-Serie in Essen: Zum ersten Mal in der Geschichte der Tour konnten Qualifikanten das Finale für sich entscheiden. Das an zwölf gesetzte Damenduo Janine Ast und Peggy Küttner setzte sich in einem spannenden Finale in drei Sätzen mit 2:1 (6:12, 12:4, 12:9) gegen die an neun gesetzten Katrin Petzold und Delia Schultrich durch.
Das Damenteam Michaela Grohmann/Brigitte Haack trat am letzten Spieltag aufgrund einer Knieverletzung Brigitte Haacks nicht mehr an. Somit belegten Andrea Jany und Sabine Timmer kampflos Platz drei.

Kanadier gewinnen Herren-Finale

Bei den Herren wurde den Zuschauern Beach-Volleyball auf höchstem Niveau geboten. Das kanadische Team Ahren Cadieux/Mike Chaloupka gewann gegen Malte Homeyer und Kjell Schneider. Und das, obwohl sich die beiden zurzeit in Höchstform zeigen.
Sie machten es den Kanadiern wahrlich nicht leicht und kämpften verbissen. Erst nach 1:23 Stunden konnten Cadieux/Chaloupka die zwei Sätze für sich entscheiden (12:11, 12:7).
Die an eins gesetzten Sergej Sergeev/Falk Zimmermann hatten sich durch die Verliererrunde bis ins Halbfinale durchgekämpft, unterlagen jedoch Malte Homeyer/Kjell Schneider mit 13:15.
Dennoch konnten sie sich über den dritten Platz freuen. Im kleinen Finale setzten sie sich gegen Christian Kilgus/Christian Metzger mit 15:13 durch.

Publikumsmagnet Beach-Volleyball

Die Veranstalter konnten sich über gut gefüllte Besucher-Ränge freuen. An drei Turniertagen zog es 27.000 Neugierige zum D2 Masters in Essen.
Die D2-Masters-Tour zieht weiter nach München, wo am kommenden Wochenende im Olympiapark schon das nächste Turnier stattfindet.

Quelle: Sport 1

 

 © 1999-2001 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel