News

 Sonntag, 03. September 2006 

Goller/Ludwig holen erstmals den Meistertitel
Brink/Dieckmann bei der DM souverän
Deutsche Volleyballer halten EM-Kurs
Feinkost beim Nadler Bundesliga Cup 2006
Volleyball-Damen müssen sich der Türkei beugen

September 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

August 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Zum Medien-Überblick

Aus Copyright-Gründen darf zu Berichten von Zeitungen, die ihr Einverständnis zur direkten Wiedergabe 
nicht erteilt haben, nur ein Link gesetzt werden. Sollte ein Link nicht mehr funktionieren, kann auf individuelle 
Nachfrage unter Angabe von Datum und Titel der Bericht aus dem Privat-Archiv angefordert werden.

 

 

 

Deutschland - Sportsandevents-News

 Sonntag, 03. September 2006

   

Goller/Ludwig holen erstmals den Meistertitel

Geschafft! Überglücklich lagen sich Sara Goller und Laura Ludwig (Hertha BSC) nach dem Abpfiff des Finales in den Armen und ließen sich minutenlang vom begeisterten Publikum feiern. Zu recht, schließlich zeigten die frisch gebackenen Deutschen Meisterinnen 2006 in der Ahmann-Hager Arena Beach-Volleyball vom Feinsten. Bei ihrer zweiten Timmendorf-Teilnahme nach Rang drei im Vorjahr jetzt der Titel. Glatt mit 21:14 und 21:10 siegten die „frechen Gören“ über das deutsche Nationalteam Rieke Brink-Abeler und Hella Jurich (USC Münster). Ein Finale, in dem vor allem die starke Angriffsarbeit und die Fehler-Vermeidung den Ausschlag über den Sieg gaben.

Bereits zu Beginn des Spiels zeigten Sara und Laura, dass sie die 14. Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand nicht ohne Siegerpokal verlassen wollen. Auch im zweiten Durchgang ließen die Herthanerinnen nichts anbrennen und nutzten den zweiten Matchball zum verdienten Sieg. Nach dem U23 Europameistertitel bereits der zweite große Turniererfolg 2006 für die bislang jüngsten Deutschen Meisterinnen.

„Das war erst der Anfang, jetzt geht´s richtig los“, so Coach Olaf Kortmann auf der anschließenden Pressekonferenz euphorisch. „Dass wir bei der EM das kleine Finale verloren haben, hat uns für die DM noch einmal zusätzlich motiviert“, freute sich Laura Ludwig über den bislang größten Erfolg ihrer Karriere. Sara Goller ergänzte: „Das Halbfinale war sehr zittrig, aber als wir im Finale standen, hieß es einfach nur noch draufhauen“.

Bei der Siegerehrung übergab Anders Jensen (Geschäftsführer Marketing & Vertrieb der smart gmbh) die Titelprämie: Jede Spielerin erhält einen brandneuen smart forfour! Im Kampf um Platz drei hatten die vermeindlichen Titelfavoritinnen Stephanie Pohl und Okka Rau (Hamburger SV) die Nase vorn. In 41 Minuten Spielzeit siegten die sympathischen Vorjahreszweiten in zwei Sätzen mit 21:19 und 21:17 gegen die Silbermedaillen-Gewinnerinnen der U23 Beach-EM Katrin Holtwick und Ilka Semmler.

 

 

Deutschland - Volleyball Magazin

 Sonntag, 03. September 2006

   www.volleyball.de 

Brink/Dieckmann bei der DM souverän

Bei der Beachvolleyball-EM in Timmendorfer Strand sind Julius Brink und Christoph Dieckmann ihrer Favoritenrolle bislang souverän gerecht geworden. Die an Nummer eins gesetzten Europameister gaben im Turnierverlauf bislang nicht einen Satz ab und stehen damit am morgigen Sonntag um zehn Uhr im ersten Halbfinale. Dort treffen die beiden Kieler auf David Klemperer und Kjell Schneider, die sich am Abend in der Verliererrunde mit 2:0 (21:17, 21:19) gegen Krug/Urbatzka durchsetzten.

Das andere bislang noch ungeschlagene Team ist Marvin Polte und Thorsten Schoen. Sie treffen um elf Uhr auf die jungen Florian Huth und Stefan Uhmann, die durch ein 2:0 (21:19, 21:16) gegen Kern/Lammens im Wettbewerb blieben.

fex

 

 

Deutschland - Yahoo-News

 Sonntag, 03. September 2006

   http://de.sports.yahoo.com 

Deutsche Volleyballer halten EM-Kurs

Nach einer überzeugenden Leistung haben Deutschlands Volleyball-Männer das EM-Ticket fast in der Tasche. Im Qualifikations-Hinspiel triumphierte das Team von Bundestrainer Stelian Moculescu mit 3:0 (25:22, 25:22, 25:18) gegen Tschechien.

 

 

Deutschland - Volleyballer.de

 Sonntag, 03. September 2006

   www.volleyballer.de 

Feinkost beim Nadler Bundesliga Cup 2006

Direkt am ersten Tag des Nadler Bundesliga Cups 2006 zeigten alle Teams, dass sie in ihrer Vorbereitung auf die anstehende Saison ziemlich weit sind. Das CarGo! Bundesligateam mußte dabei gegen den belgischen Ehrendivisionär mit Ex-Coach Johan Verstappen zwar eine 0:3 Niederlage hinnehmen, doch ging es in den Sätzen recht knapp zu.

Heute treffen die Spieler um Kapitän Ferdi Stebner bereits um 13.00 Uhr auf den vielfachen tschechischen Meister Dukla Liberec, der gestern gegen TuB Bocholt mit 3:1 gewann. Um 17.00 Uhr treffen dann CarGo! und die Veilchen aus der Grenzstadt aufeinander und finden so eine erste Standortbestimmung gegen den Zweitligakonkurrenten.

Die Endrunde mit zahlreichen TOP Matches beginnt am Sonntag bereits um 10.00 Uhr, das Finale soll um 14.30 beginnen. Freikartenwünsche für Sonntag unter bundesliga@vcbottrop90.de.

 

 

Deutschland - Focus Online

 Sonntag, 03. September 2006

   www.focus.msn.de 

Volleyball-Damen müssen sich der Türkei beugen

Rückschlag für das deutsche Volleyball-Nationalteam der Frauen: Im zweiten WM-Testspiel gegen die Türkei gab es eine 2:3 (22:25, 20:25, 25:23, 25:22, 12:15)-Niederlage.

 © 1999-2006 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Magazin von Peter Neese und Dennis Wenzel