News

 Sonntag, 06. Mai 2007 

VfB Friedrichshafen ist Deutscher Meister!
Ziel erreicht – USC-Duo auf Platz neun
Friedrichshafener Volleyballer erneut Meister
MTV Treubund: Aufstieg nun amtlich
Hamburger Beach-Ergebnisse
Goller/Ludwig auf Platz 7 in Shanghai

Mai 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

April 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Zum Medien-Überblick

Aus Copyright-Gründen darf zu Berichten von Zeitungen, die ihr Einverständnis zur direkten Wiedergabe 
nicht erteilt haben, nur ein Link gesetzt werden. Sollte ein Link nicht mehr funktionieren, kann auf individuelle 
Nachfrage unter Angabe von Datum und Titel der Bericht aus dem Privat-Archiv angefordert werden.

 

 

 

Deutschland - DVL-News

 Sonntag, 06. Mai 2007

   www.volleyball-bundesliga.de 

VfB Friedrichshafen ist Deutscher Meister!

Mit einem 3:0 Sieg gegen evivo Düren hat sich der VfB Friedrichshafen den dritten Titel innerhalb 2 Monaten gesichert. Nach dem Pokalsieg und und dem sensationellen Erfolg in der Champions League sicherten sich die Häfler vorzeitig die Titelverteidigung. Auch im dritten Finalspiel wurde der VfB seiner Favoritenrolle gerecht. Mit 25:20, 25:20 und 25:15 nahm das Spiel einen ähnlichen Verlauf wie die ersten beiden Spiele.

Die Dürener müssen sich damit wie im vergangenen Jahr mit der Vizemeisterschaft begnügen. Den dritten Platz sicherte sich der SCC Berlin gegen den TSV Unterhaching. 

 

 

Deutschland - USC Münster-News

 Sonntag, 06. Mai 2007

   

Ziel erreicht – USC-Duo auf Platz neun

Gegensätzlicher hätte das erste Turnier der Beachvolleyball-Weltserie in Shanghai (China) für Rieke Brink-Abeler und Hella Jurich wohl kaum verlaufen können. Das Duo vom USC Münster verbuchte am ersten Wettkampftag zwei Siege, musste aber am zweiten Tag zwei Niederlagen und damit das Turnier-Aus hinnehmen.

Am Ende sprang Platz neun heraus, der mit 240 Weltranglistenpunkten und 6.000 US-Dollar Preisgeld verbunden ist. Zugleich erreichten die beiden Münsteranerinnen damit ihr Ziel, eine einstellige Platzierung in Shanghai.
Zum Auftakt bezwangen Brink-Abeler/Jurich die Italienerinnen Perrotta/Gioria mit 2:1 (16:21, 21:17, 18:16) und setzten sich anschließend in souveräner Manier mit 2:0 (21:13, 21:14) gegen die Kubanerinnen Fernandez Grasset/Larrea Peraza durch. Tags darauf allerdings folgte die Ernüchterung. Mit 0:2 (18:21, 21:23) zog das USC-Team zunächst gegen die an Position eins gesetzten Chinesinnen Tian Jia/Wang den Kürzeren und mussten anschließend auch im deutsch-deutschen Duell gegen Sara Goller und Laura Ludwig mit 0:2 (14:21, 18:21) passen.

 

 

Deutschland - Augsburger Allgemeine

 Sonntag, 06. Mai 2007

   www.augsburger-allgemeine.de 

Friedrichshafener Volleyballer erneut Meister

Friedrichshafen (dpa) - Der VfB Friedrichshafen bleibt das Maß aller Dinge im deutschen Volleyball und hat nun sogar für ein Novum in Europa gesorgt.

 

 

Deutschland - Landeszeitung Lüneburger Heide

 Sonntag, 06. Mai 2007

   www.landeszeitung.de 

MTV Treubund: Aufstieg nun amtlich

Volleyballerinnen des MTV Treubund endgültig in der Regionalliga

re Lüneburg. Jetzt ist es amtlich: Die Volleyballerinnen des MTV Treubund (künftig SVG Lüneburg) sind Regionalligist, Platz drei bei der Relegation hat zum Aufstieg gereicht.

 

 

Hamburg - Smash Online-News

 Sonntag, 06. Mai 2007

   

Hamburger Beach-Ergebnisse

Beim Männer-B-Turnier des SV Altengamme am Gammer Weg siegten Matthias Ahlf (Oststeinbeker SV) und Stephan Wendt (VG WiWa) vor den WiWa-Routiniers Stefan Anschütz und Michael Friedrich. Dritte wurden Matthias  Steffens (VC Norderstedt) und Philipp Kerl (Eimsbütteler TV) durch einen Sieg über Lars Rückborn und Marcio Carvalho (beide VG Wiwa Hamburg).

Am heutigen Sonntag findet das Männer-C-Turnier des SC Norderstedt auf der vereinseigenen Anlage am Scharpenmoor statt. Topgesetzt sind dort Joachim Drenckhan und Marcus Schütte vom Niendorfer TSV vor Jan Meißner und Oliver Eschner (Oststeinbeker SV).

 

 

Deutschland - Smash Online-News

 Sonntag, 06. Mai 2007

   

Goller/Ludwig auf Platz 7 in Shanghai

Beim Weltserienturnier in Shanghai unterlagen Sarah Goller und Laura Ludwig gegen die Norwegerinnen Hakedal/Torlen in drei Sätzen mit 16:21, 21:18 und 8:15. Damit belegten die Deutschen Platz 7. Die Norwegerinnen sind schon prima drauf: sie schlugen anschließend die brasilianischen Teams Maria Clara/Carol sowie Renata/Talita und stehen im heutigen Finale des Turniers gegen die topgesetzten Chinesinnen Tian Jia/Wang!

Bei den Männern landeten die an 2 gesetzten Julius Brink und Christoph Dieckmann nach einem 16:21, 18:21 gegen die an 4 gesetzten Brasilianer Franco/Cunha auf Platz 9. Das Finale machten zwei andere brasilianische Teams unter sich aus: Fabio Luiz/Marcio Araujo unterlagen Harley/Pedro mit 1:2 (21:15, 20:22, 12:15).

 © 1999-2007 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Magazin von Peter Neese und Dennis Wenzel